Hotline 03 33 97 / 28 09 63

Warensicherung

 

 

 

 

 

Die ReTec Wandlitz GmbH bietet individuelle und modulare Warensicherungssysteme als AM- und RF Technologie an und berät Einzelhändler, um Inventurdifferenzen deutlich zu minimieren.
Durch die globale Ausrichtung ist eine weltweite Belieferung möglich.
Folgende Komponenten der Elektronischen Artikelsicherung ( EAS ) werden angeboten:

  • Warensicherungsantennen
  • Löser- und Deaktivatoren
  • Warensicherungsetiketten ( Klebe- und Hartetiketten )

Elektronische Warensicherung oder Elektronische Artikelsicherung

Die Warensicherung spielt auch in der heutigen Gesellschaft eine wichtige Rolle. Man versteht darunter, die Waren vor Diebstahl zu schützen. In jedem Jahr entstehen im Handel Schäden in Milliardenhöhe durch Diebstähle und der unzureichenden Diebstahlsicherung. Doch Dank der elektronischen Warensicherung, oder auch elektronische Artikelsicherung genannt, muss dies nicht so sein.

Was ist elektronische Warensicherung?

Die ist die moderne Art der Sicherung von Waren mittel hochentwickelten technischen Hilfsmitteln. Dies ermöglicht einen Schutz der Artikel, ohne das diese zwangsläufig weggeschlossen oder angekettet werden müssen. Diese Systeme arbeiten zum Beispiel mit Warensicherungsetiketten und sind somit sehr zuverlässig und gewähren ein hohes Maß an Sicherheit.
Dank der gut funktionierenden Technologien sind große Durchgangsbreiten zwischen den Sicherungsportalen keine Hürde. Die Breite des Durchganges ist dabei abhängig von den jeweils verwendeten Warensicherungsetiketten. Die Warensicherungsantennen kommen am Ein-, beziehungsweise dam Ausgang eines Geschäftes zum Einsatz oder alternativ auch direkt an der Kasse. Dabei spricht man vom sogenannten Check-Out-Bereich. Die offene Präsenz der Warensicherungsanlagen beinhaltet gleich zwei sinnvolle Aspekt. Zum Einen schreckt die Anlage Diebe von Beginn an ab, zum Anderen sehen ehrliche und kaufbereite Kunden, dass sich Diebstahl nicht lohnt und sie sicher einkaufen können. Außerdem wird somit aufgezeigt, dass das Unternehmen bewusst gegen den Diebstahl in Geschäften vorgehen möchte.

Wie erfolgt die Diebstahlsicherung?

Die Sicherung der Waren erfolgt nach einem einfachen Prinzip. Jeder zu sichernde Artikel wird mit einem spezielle Warensicherungsetikett versehen. Dabei unterscheidet man zwischen Klebe- und Hartetiketten. Wenn der Kunde nun mit der Ware an die Kasse geht und diese auch bezahlt, so wird das Etikett deaktiviert oder entsprechend gelöst. Der Kunde kann nun mit der bezahlten Ware durch die Portale gehen, ohne das ein Alarm ausgelöst wird. Ist die Ware allerdings noch nicht bezahlt und das Etikett des Artikels demnach noch nicht deaktiviert, so schlagen die Sicherheitsportale im Ausgangsbereich an. Die Etiketten lösen ein lautes akustisches Signal und ein optisches Signal an den Antennen aus, mit welchem die Händler vom Diebstahl gewarnt werden. Diese Art der Warensicherung erfolgt über spezielle Frequenzen mittels Antennen. Die Form der Etiketten ist vielseitig und kann optimal an die Ware angepasst werden.

Vorteile einer elektronischen Artikelsicherung

Besonders wichtig ist es, ein gesundes Gleichgewicht zwischen Funktionalität und Design zu schaffen. Die Modelle sollen den Kunden schließlich nicht abschrecken und sich gut in das Geschäftsbild einfügen. Somit sind die Modelle sehr dezent gehalten. Dennoch müssen die Geräte sichtbar sein, damit sie ihre abschreckende Wirkung nicht verlieren. Die EAS-Systeme, welche Ihnen hier angeboten werden, sind technisch auf dem neusten Stand und fügen sich in jedem Shop problemlos ein. Mit diesen Produkten können sie nicht nur die Diebe aufspüren, sondern dem Diebstahl direkt vorbeugen. Der Zugang zum Geschäft bleibt weiterhin leicht zugänglich. Außerdem können die EAS-Systeme mit aller Hand zusätzlichen Funktionen ausgestattet werden. So können Sie unser Produkte beispielsweise auch direkt als Werbefläche nutzen. Ebenso ist das neue Konzept einer integrierten Kundenfrequenzmessung möglich.