Hotline 03 33 97 / 28 09 63

Warensicherung - Baummarkt

Warensicherung in Baumärkten

Im Vergleich zu Verkaufsstellen mit ungesicherten Waren, können geschützte Einkaufsräume deutlich bessere Verkaufsergebnisse erzielen und den Verlust durch Diebstahl minimieren. Bei den heutigen technischen Maßnahmen kann ein hundertprozentiger Schutz gewährleistet werden. Die Mehreinnahmen durch den vollständigen Verkaufserlös der Waren sind beträchtlich. So kommt es nicht mehr zu Einbußen durch Diebstahl. Der zusätzliche Erlös amortisiert schnell die Ausgaben für die Diebstahlsicherungen. Die Warensicherung erfolgt dezent, aber deutlich sichtbar im Hintergrund und beugt jedem Ladendiebstahl vor. Der Baumarkt hat an den jeweiligen Ausgängen oder an den Kassen Warensicherungsantennen, die kontrollieren ob ein Kunde tatsächlich für die Produkte, die er bei sich trägt, ordnungsgemäß bezahlt hat.

Schutz vor Diebstahl

Der technische Hintergrund für Diebstahlsicherungen sind Warensicherungsetiketten, die an den Produkten angebracht werden und erst beim Bezahlen der Waren abgelöst oder deaktiviert werden. Einen optimalen Schutz vor Diebstahl erhalten Sie, wenn jeder Artikel im Sortiment geschützt wird. Die Kosten hierfür sind dabei relativ gering im Vergleich zum Verlust der Waren durch einen möglichen Diebstahl und somit lohnt sich der Schutz in jedem Fall. Die Warensicherung erfolgt durch individuelle und modulare Sicherungssysteme mit Hilfe von AM- oder RF-Technologie. Als Komponenten mit entsprechender Schutzfunktion werden Warensicherungsantennen, Löser- und Deaktivatoren und Warensicherungsetiketten angeboten. Bei den Warensicherungsetiketten gibt es Klebe- und Hartetiketten.
Die Sicherungsanlage wird von Experten installiert. Jeder Artikel wird durch die Warensicherungsetiketten geschützt. Die Anlage wird fachkundig aufgebaut und läßt dabei keine Lücken.
Für die Kunden ergeben sich keine Einschränkungen beim Einkauf. Die Waren müssen lediglich ordnungsgemäß zur Kasse gebracht werden, wo sie durch Bezahlung erworben werden können. Hat ein Kunde "vergessen" zu bezahlen oder versucht ein Dieb sein Unwesen, so ertönt am Ausgang des Ladens ein lautes akustisches Signal und ein optisches Signal an den Antennen. Damit wird der Händler vor einem Diebstahl optimal gewarnt. Dieser Schutz ist umfassend und kann nicht umgangen werden. Die Warensicherung kann jedem Ladendiebstahl erfolgreich vorbeugen.
So kann es praktisch keine Inventurdifferenzen mehr geben. Der Handel wird damit von den Folgen durch Diebstahl entlastet. Würden keine Sicherungsmaßnahmen ergriffen werden, so entstünde jährlich ein Schaden in Milliardenhöhe.
Die Diebstahlsicherungssysteme werden weltweit geliefert und sämtliche Zubehörartikel können rund um die Welt zugestellt werden. Damit erhalten Sie vollständige Sicherheit im Handel mit Ihren Produkten.

Technischer Hintergrund des Diebstahlschutzes

An Hand der angebrachten Etiketten kann mit Hilfe von Antennen gesehen werden, ob ein Kunde beim Ausgang bezahlt hat oder nicht. Die Maßnahmen sind sicher und dezent aber sichtbar gestaltet, so dass es auch zu keinem versuchten Diebstahl kommen kann und der bezahlende Kunde sich geschützt fühlt.

Vorbeugender Schutz

Mit Hilfe der Warensicherungssysteme kann durch sichtbare Anbringung der Etiketten direkt jedem Diebstahl durch abschreckende Wirkung vorgebeugt werden. Die Etiketten können in ihrer Form optimal an die Waren angepasst werden, so dass sich ein ergonomisches und funktionelles Design ergibt. Den Ausgang kann ein Kunde nur dann ungehindert passieren, wenn die Etiketten ordnungsgemäß an der Kasse deaktiviert wurden, nachdem der Kunde die Ware bezahlt hat. Die Warensicherung schützt damit den Baumarkt optimal vor einem Verlust der Artikel durch Ladendiebstahl.

Fazit

Diebstahlsicherungen geben dem ehrlichen Käufer ein Gefühl der Sicherheit. Schließlich können die Waren damit auch zu einem insgesamt günstigeren Preis angeboten werden, da es zu keinen Diebstählen mehr kommen kann.